Wissenschaftliche Gesellschaft Swakopmund

Sam Cohen

Sam Cohen, geboren 26.7.1890 in Ost-Europa/Russland (Ort nicht bekannt), gestorben 26.10.1977 in Kapstadt, war erfolgreicher Geschäftsmann in dem damaligen Südwestafrika und grosszügiger Gönner u.a. der Gesellschaft für Wissenschaftliche Entwicklung in Swakopmund (heute Wissenschaftliche Gesellschaft Swakopmund).

Die „Sam-Cohen-Bibliothek“ wurde ihm zu Ehren benannt, da er Hauptspender für die Errichtung dieses Gebäudes und der Einrichtung war. Anlass des Baus war der wertvollen „Ferdinand Stich Africana Sammlung“, die der Gesellschaft zu treuen Händen von dem Rotarier Club überhändigt wurde, einen sicheren Aufbewahrungs-Ort zu geben. Die Einweihung der Bibliothek hat Herr Cohen nicht mehr erlebt.

Weitere Information zu Sam Cohen finden Sie in dem Buch „Jewish Life in South West Africa / Namibia – A History“, Herausgebeber Windhoek Hebrew Congregation, 2014.   ISBN 978-0-620-60355-3