Wissenschaftliche Gesellschaft Swakopmund

Ferdinand Stich

F StichDie Sam Cohen Bibliothek wurde hauptsächlich gegründet um der umfassenden, wertvollen Afrikana Sammlung von Ferdinand Stich ein sicheres Heim zu geben. Der Rotarier Club Swakopmund erstand die Sammlung von der Witwe Stichs und spendete sie der Wissenschaftlichen Gesellschaft Swakopmund. Sam Cohen finanzierte den für die Zeit modernen Bibliotheksbau. Seitdem wurde der Bestand der Bibliothek mit Hilfe von groβzügigen Spenden um viele Bücher und Dokumente erweitert.

Sehr umfassend beschrieben wurde die Entwicklung der Sam Cohen Bibliothek im Kapitel „Ferdinand Stich – der groβe alte Mann des südwestafrikanischen Buchhandels“ im Buch „Was hält Euch denn hier fest“ von Lisa Kuntze (Verlag der S.W.A. Wissenschaftlichen Gesellschaft, Windhoek, 1982), welches unten wiedergegeben wird. Klicken Sie auf die einzelnen Bilder, um den Text besser lesen zu können.

 

 

 

 

Ferdinand Stich – der groβe alte Mann des südwestafrikanischen Buchhandels